Nutzen

Zu den Aufgaben des Gutachters gehört die sachkundige Tatsachenfeststellung. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Tatsachenquellen in Frage kommen können und was bei der Durchführung einer Ortsbesichtigung zu beachten ist. Inhalt des Seminars ist ebenfalls die Erstellung eines Gutachtens und das Verhalten vor Gericht. Um hier sicher agieren zu können, ist es erforderlich die Rolle der Prozessbeteiligten (Richter, Parteien, Rechtsanwälte, Staatsanwalt, Zeugen, Sachverständige Zeugen) zu kennen. Die Teilnehmer lernen Fehler im Gerichtsverfahren zu vermeiden.
Dieses Seminar ist Bestandteil der Sachverständigen-Lehrgänge.

Inhalte

Vorgehen beim Ortstermin, Zustandsfeststellungen und deren Grenzen, Dokumentation
  • Durchführung eines Ortstermins, dabei insbesondere auch Fragestellungen rund um die Bauteilöffnung
  • Aufbau und Erstellung der Niederschrift eines Gutachtens
  • Vorgehen und Umsetzung
  • Verhalten vor Gericht
  • Intensiv-Workshop: Gutachtenerstellung


Fördermöglichkeiten

FÖRDERUNGSMÖGLICHKEITEN:
ESF-Förderung möglich (Erläuterungen unter: ESF-Förderbedingungen)
Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) für die Fachrichtung Architektur anerkannt.

16.02.2023
9:00 - 16:30 Uhr

Mitglied: 360,00 €
Nichtmitglied: 390,00 €

09.02.2023

Prof. Dr.-Ing. Stefan Linsel
 
Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Bautechniker, Führungskräfte, Meister

KOMZET Bau Bühl
Siemensstraße 4
77815 Bühl

16.02.2023
9:00 - 16:30 Uhr

Mitglied: 360,00 €
Nichtmitglied: 390,00 €

09.02.2023

Prof. Dr.-Ing. Stefan Linsel
 
Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Bautechniker, Führungskräfte, Meister

KOMZET Bau Bühl
Siemensstraße 4
77815 Bühl